Reiseziel Italien

Erleben Sie das Reiseziel Italien - Florenz, Genua, Lucca, Mailand, Neapel, Pisa, Rimini, Rom, Santa Margherita Ligure, Siena, Sirmione sowie Turin und Venedig warten auf Sie - Gehen Sie auf eine Italien Reise und genießen Sie die atemberaubende italienische Landschaft - Für Ihren Italien Urlaub bietet das Urlaubsziel z.B. folgende Sehenswürdigkeiten: Abruzzen, Adria, Marken, Venetien, Aostatal, Apulien, Basilikata, Cinque Terre, Comer See, Dolomiten, Elba, Emilia Romagna, Friaul-Julisch Venetien, Gardasee, Iseosee, Kalabrien, Kampanien, Lombardei, Latium, Ligurien, Maggiore See, Meran, Molise, Piemont, Sardinien, Sizilien, Südtirol, Toskana, Trentino sowie Umbrien und Vinschgau...

Italien Urlaub

Die schönsten Wochen des Jahres - Urlaub in Italien!

Endlich Urlaub! Koffer packen - weg vom Alltagsstress, ab nach Italien und entspannen! Wochenlang freut man sich auf den Italien Urlaub und wenn er dann endlich beginnt, möchte man natürlich jeden Urlaubstag uneingeschränkt genießen.

Aber auch in Italien gibt es Gepflogenheiten, welche fremd sind. Damit Sie den Kopf frei für den Italien Urlaub haben, informieren Sie die Reiseberichte umfassend über das Reiseziel Italien. Gewusst wie, lassen sich so die meisten Urlaubskiller vermeiden und Sie können unbesorgt in die schönsten Wochen des Jahres starten.


Italien Reise



Eine Italien Reise steht für unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse!

Erleben Sie Italien! Gehen Sie auf eine Italien Reise und genießen Sie die atemberaubende italienische Landschaft. Für Ihren Italien Urlaub hat das Reiseziel außer der Insel Sardinien und der Insel Sizilien, noch eine Menge mehr zu bieten. Die Inseln Alicudi, Filicudi, Linosa, Lipari, Lampedusa, Salina, Panarea, Pantelleria, Stromboli, Ustica, Vulcano sowie Elba, Capri und Ischia sind hier genau so zu Hause - wie die Ferienregionen an der Adriaküste, in der Toskana, in Ligurien, in Abruzzen, in Kampanien sowie in Basilikata, in Apulien, in Südtirol und am Gardasee.

Seit vielen Jahren gehört Italien zu den meistbesuchten Reiseländern der Welt und ist besonders unter Mittel- und Nordeuropäern außerordentlich beliebt. Die Attraktivität und Anziehungskraft des Landes wird in repräsentativen Umfragen immer wieder als sehr hoch eingestuft. Es ist schon ein besonderes Flair, welches „Bella Italia“ verströmt. Schier endlose Strände, fruchtbare Ebenen, ausgedehnte Weinberge und markante Gebirge prägen die abwechslungsreiche Landschaft des Landes. Das Wirtschaftswunder bewirkte besonders im reichen Norden Italiens eine starke Industrialisierung, die dem Land einen Platz unter den zehn größten Industrienationen bescherte. Entsprechend hoch ist in diesen Gebieten der Lebensstandard.

Im Gegensatz dazu findet man im Süden von Italien, der vorwiegend von Landwirtschaft lebt, auch noch viele weniger entwickelte, ärmere Gebiete, was durchaus für politischen Zündstoff sorgt. Durch das gemäßigtere Klima hat man im Norden Italiens oft genauso kalte Winter wie bei uns in Deutschland. Die Sommer werden hingegen wesentlich heißer. Hier spielt die Nähe zum Süden mit seinem mediterranen Klima eine Rolle. In vielen südlichen Gebieten Italiens kann man an milden Wintertagen die Straßencafés besuchen und den Aufenthalt im Freien genießen. Durch die rund 8500 Kilometer Küste ist Badeurlaub in fast allen Regionen des Landes möglich. Auch für Segler, Surfer, Radfahrer, Skiläufer und Wanderer ist Italien ein Paradies.

Den kulturell Interessierten erwarten in Italien über 3000 Museen und noch wesentlich mehr Denkmäler und Statuen. Da der Tourismus zu den Haupteinnahmequellen gehört, bemühen sich die Italiener sehr, diese Zeitzeugen zu erhalten und zu restaurieren. Das ist aus finanziellen Gründen nicht in jedem Falle möglich. Aber viele der bekannten Bauwerke und Museen werden geschützt und gefördert. Italien belegt mit 39 von der UNESCO gewürdigten und geschützten Stätten den Spitzenplatz in der Liste aller Länder. Venedig und seine Lagunen, die historischen Zentren von Rom, Siena, Florenz, aber zum Beispiel auch die uralten Felsenzeichnungen von Val Camonica in der Lombardei gehören dazu.

Die italienischen Lebensfreude und der typisch italienischen Stil äußern sich in Kunst, Musik und Mode. Ein Opernhaus besitzt fast jede größere Stadt - die Mailänder Scala hat hier natürlich eine Ausnahmestellung inne, gehört sie doch zu den renommiertesten Opernhäusern der Welt. Berühmte Komponisten wie Vivaldi, Rossini, Puccini und nicht zuletzt Verdi hinterließen bedeutende Opern und Konzerte. Auch Kunst und Italien muss man in einem Atemzug nennen. Die Werke bedeutender Meister und Genies wie da Vinci, Boticcelli, Michelangelo, Raffael, Tizian und Tintoretto kann man vielerorts in Italien bewundern. Darüber hinaus sind das delikate Essen, die warmen italienischen Farben und der heitere, gelassene Lebensrhythmus Dinge, die Urlauber in Italien begeistern.





Italien - Städttour Insider Tipp

Wenn Sie einen Städteurlaub in Italien planen, sollten Sie unbedingt Rom auf Ihrem Plan haben. Das gesamte Stadtzentrum mit den wundervollen Bauten und Plätzen wie Forum Romanum, Kolosseum, Engelsburg, Palatin, Phanteon, vielen Kirchen und dem Vatikanstaat mit den Vatikanmuseen sind schon allein eine Reise wert. Zu den begehrtesten Reisezielen überhaupt zählt Venedig. Die Lagune, der Markusplatz, Canale Grande, Gondeln, Dogenpalast und Rialtobrücke sind wohl allen Italien- Reisenden ein Begriff. Während der Renaissance entfaltete sich Florenz zu einer echten Perle. Architektonisch ist diese Stadt ein Meisterwerk. Weltberühmte Gelehrte und Künstler wie Michelangelo, Galilei, Donatello, Botticelli, Machiavelli und da Vinci ließen sich in der Blütezeit von Florenz - dort nieder. So mag es kaum verwundern, dass man in Florenz eine unglaubliche Sammlung weltberühmter Kunstwerke sehen kann. Vor allem im Uffizien Museum sind bedeutende Werke ausgestellt. Italien hat darüber hinaus noch viele weitere berühmte Städte, für die sich eine Entdeckungsreise lohnt - Mailand, Pisa und Siena seien stellvertretend genannt.

Italien - Atemberaubende Landschaften entdecken

Viele Urlauber verbinden ihre Reise nach Italien auch mit einem erholsamen Badeurlaub an einer der romantischen Küsten. Ligurien mit der Riviera, die Küsten der Toskana und Kalabriens, die Oberitalienischen Seen, allen voran der Gardasee und nicht zuletzt Sardinien und Sizilien sind bei Wassersportler und bei Tauchsportler - besonders beliebt. Einen Urlaub ganz anderer Art wünschen sich Skifahrer. Bormio, Livorno, Kronplatz (Dolomiti Superski), Eisacktal und Cortina d'Ampezzo sind nur einige der klangvollen Urlaubsorte, die Skifans Jahr für Jahr für einen Skiurlaub in Italien begeistern. Für Bergsteiger sowie für Wanderer bieten Südtirol, die Abruzzen und Aosta ideale Bedingungen. Sogar Hundefans finden in Italien Ferienhäuser und Hotels für Urlaub mit Hund. Da Haustiere und im Speziellen Hunde einen anderen Stellenwert im Leben der Italiener einnehmen als bei uns, muss man in einigen Gegenden damit rechnen, dass der Hund nicht gern im Restaurant oder am Strand gesehen ist. Häufig stellen sich Vermieter und Restaurantbesitzer aber schon auf die Wünsche der tierlieben Italienbesucher ein. So abwechslungsreich wie die Landschaft und die Menschen mit ihren Traditionen sind auch die Möglichkeiten für den Urlaub in Italien. Besuchen Sie das schöne Land mit seinen gastfreundlichen Menschen.




Italien Knigge

Machen Sie sich schlau. Das gilt nicht nur für Sehenswürdigkeiten und Naturwunder, das gilt auch und vor allem über die Gebräuche! Bevor Sie auf große Italien Reise gehen, lernen Sie in der Landessprache die Zauberwörter: Bitte, Danke und Entschuldigung.


Impressum